22. Mai 2023

Leben-Sterben-Trauer-Seminar

Eine äußerst intensive, berührende und wertvolle Zeit durften wir, die 1ag Altenarbeit gedehnt beim Leben Sterben Trauer Seminar erleben. Sehr professionell begleitet wurden wir dabei von DGKPin Gabriele Scheifinger-Wagner und Mag. Christoph Koch.

Gestartet wurde mit einem Einführungsnachmittag, bei dem wir auf das Thema vorbereitet wurden, mit einem anschließenden Besuch auf dem benachbarten Friedhof. Ebenso wurde der Aufenthalt des zweitägigen Seminars im Haus Marienruh in Laterns organisiert.

Am ersten Tag in Laterns verbrachten wir bei Nebel, Regen und Schneefall viel Zeit in der Hütte und wurden behutsam mit unseren eigenen Erfahrungen mit dem Leben, dem Sterben und dem Tod in Berührung gebracht.

Der Tag wurde mit dem oscarprämierten Film Nokan – Die Kunst des Ausklangs abgeschlossen – ein Film, der bei uns allen einen sehr intensiven und bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Am zweiten Tag entdeckten wir gleich am Morgen die ersten Sonnenstrahlen. Nach einem stärkenden Frühstück starteten wir mit einer Meditation in den Tag. An diesem Tag durften wir viel zum Thema Pflegen und Begleitung von Sterbenden erfahren und lernen.

Die Klassengemeinschaft wurde durch die intensiven Gespräche, Trauer aber auch viel Lachen, durch das gemeinsame Kochen mit anschließendem Aufräumen sowie das Übernachten auf der Hütte noch einmal ganz neu gestärkt.

Zwei Wochen später haben wir in der Schule noch einmal über die Zeit in Laterns – unsere Erfahrungen, Gefühle und vielleicht auch Ängste – gesprochen. Bei einem Rollenspiel lernten wir uns alle noch einmal von einer anderen Seite kennen.

Mit dem Besuch beim Bestattungsunternehmen Petschenig in Bregenz sowie im Krematorium in Hohenems wurde das Seminar abgerundet. Hier wurden wir sehr freundlich empfangen und haben viel Interessantes und Neues erfahren. Der würdevolle Umgang mit dem Sterben und dem Tod in beiden Häusern hat uns wirklich sehr beeindruckt. Vielen Dank dafür! Danke auch an Gabriele und Christoph für die wertvollen Erfahrungen und die einfühlsame Begleitung.

weitere Beiträge

  • 29. April 2024

    Vernetzungstreffen Altenarbeit

  • 29. April 2024

    Exkursion zur Sonnweid

  • 19. April 2024

    Vernetzungstreffen Familienarbeit

  • 17. April 2024

    Tag der Sozialbetreuung

  • 9. April 2024

    Welt-Downsyndrom-Tag