< BOYS DAY an der SOB Bregenz
08.12.2016 12:12 Alter: 6 yrs
Kategorie: Schulnews

Seminar


Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung der Klasse 1ba/1bf
Werk der Frohbotschaft – Haus Marien Ruh


Am Montag, den 21.November bis Dienstag, den 22.November verbrachte unser Klasse zusammen mit unseren Lehrern Hr. Wolfgang Hauser und Hr. Christoph Koch ein sehr zum Teil gefühlergreifendes Seminar in Laterns. Tod und Sterben werden in unserer Gesellschaft weithin verdrängt. Vielen fällt es schwer, sich dieser Realität zu stellen. Auch wir mussten uns mit dem eigenen Leben und Sterben intensiv auseinandersetzen. Jeder brachte einen Gegenstand, Foto oder ein Musikstück mit, wo wir mit dem Tod in Verbindung kamen. Jeder von uns hatte dazu eine Geschichte mitgebracht und erzählt, dass so manche von uns in Tränen ausbrachen und uns allesamt berührt hatte. Es standen noch weitere Schwerpunkte auf dem Programm, aus denen wir lernen konnten. Wir haben uns auch selbst bekocht, was in toller Zusammenarbeit geschehen ist. Den ersten Abend, schlossen wir mit dem Film "Nokan – die Kunst des Ausklangs" bei dem es um ein Bestattungsunternehmen ging ab. Anschließend saßen wir in einer gemütlichen Runde, bei einem Glas Wein zusammen und gaben mit schönen alten Liedern unsere Stimmen zum Besten. Während der gemütlichen Runde haben wir auch einen Sketch inszeniert, der großen Anklang fand. Alles in allem war es ein sehr bewegtes, harmonierendes und doch mit etwas Spaß, ein sehr gelungenes Seminar. Nun noch einen Satz zum Abschluss.

Trauer und Sterben gehören zum Leben und somit in die Gesellschaft.

zu den Bildern...