< Soziale Arbeit mit Familien - Besuch der ifs Gewaltberatung
16.06.2021 09:16 Alter: 127 days
Kategorie: Schulnews 2020/2021

Besuch der nagelneuen Jugend-Notschlafstelle "anker"


Die Einrichtung stellt ein absolutes Novum in unserer Soziallandschaft dar - seit 16. Juni haben sie geöffnet, eine Woche später waren sie bereits bei uns und haben sich vorgestellt: die neue Notschlafstelle für Jugendliche, "anker"! 

Tatjana Tschabrun (Bereichsleitung) und Jochen Jenic (stv. Bereichsleitung) erzählen von ihren Plänen für die NOST, vom Start und der Entstehungsgeschichte. 

Jugendliche von 14 – 18 Jahren finden hier für einige Nächte pro Monat eine Unterkunft. Wenn gewünscht, anfangs auch anonym. Der „anker“ soll ein Ort der Sicherheit sein, die Jugendlichen sollen zur Ruhe kommen können. Eine Beratung ist freiwillig, der Zugang niederschwellig und unkompliziert. Zuhause ist der "anker" in Dornbirn, im selben Haus wie das "Cinema“-Kino. 

Zum Schluss dürfen wir unseren Gästen noch ein paar gefüllte Taschen unserer SOB-Geschenkeartikel mitgeben und hoffen, dass sie den Jugendlichen kleine Helferlein im Alltag sein können. 

Vielen Dank an euch, Tatjana und Jochen, für euren äußerst spontanen und interessanten Besuch. Wir wünschen euch und eurem Team weiterhin alles Gute für eure Arbeit! 

Die Gruppe des Ausbildungsmoduls Sozialpädagogik mit Nicole Grabher 

Hier finden alle Interessierten noch mehr Infos zum „anker“: 

https://www.koje.at/jugendnotschlafstelle/ 

https://www.vol.at/eroeffnung-am-16-juni-das-ist-vorarlbergs-erste-jugend-notschlafstelle-in-dornbirn/7012469