Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten

 

 

Familienbeihilfe: Finanzamt

  • Bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres
  • Antrag muss selbst gestellt werden, bzw. von den Eltern für den Direktbezug umgeschrieben werden

 

Schülerbeihilfe: Bildungsdirektion für Vorarlberg

  • Bis zur Vollendung des 35. Lebensjahres (bei bestimmten Voraussetzungen bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres)
  • Soziale Bedürftigkeit muss gegeben sein
  • Österreichische/r Staatsbürger/in oder Herkunft aus ein EU- bzw. EWR-Mitgliedstaat
  • Herkunft aus einem Drittstaat, aber mind. ein Elternteil seit mind. fünf Jahren in Österreich ansässig und einkommensteuerpflichtig
  • Anerkannter Flüchtling / Asylwerber/in
  • Antrag im Sekretariat zu holen; er muss bis spätestens 31. Dezember des laufenden Schuljahres bei der Beihilfenbehörde (Bildungsdirektion) abgegeben werden
  • Antrag muss jedes Schuljahr neu gestellt werden

 

Connexia Implacementstiftung

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Förderzusage durch AMS
  • Hauptwohnsitz in Vorarlberg
  • Zusage Praktikumsplatz

Informationen: www.connexia.at

 

Bildungskonto: Arbeiterkammer

  • Berufstätigkeit (mind. ein Jahr) vor Schulbeginn
    Nicht als Berufstätigkeit gelten Zivildienst, Freiwilliges Sozialjahr, geringfügige Anstellung
  • Kein Anspruch für Stiftungsteilnehmer (connexia)
  • Antrag im Sekretariat zu holen
  • Antrag muss jedes Schuljahr neu gestellt werden

 

Fachkräftestipendium: AMS

  • In den letzten 15 Jahren mind. 4 Jahre beschäftigt.

ACHTUNG: diese Förderung läuft voraussichtlich mit Ende des Jahres 2020 aus; bitte informieren Sie sich beim AMS!

Informationen: www.ams.at

 

Taschengeld des Landes Vorarlberg: Sanitätsabteilung

  • Auszahlung am Ende des Monats
  • Auszahlung beginnt ab 18 Monate vor Pflegeassistenz-Prüfung
  • Derzeit Euro 90,84 bei Bezug von Familienbeihilfe, Euro 181,00 ohne Bezug Familienbeihilfe
  • Kein Anspruch für Stiftungsteilnehmer (connexia), bei Bildungskarenz, bei Erhalt von Mindestsicherung
  • Bankbestätigung notwendig

 

Mindestsicherung

  • Hauptwohnsitz in Vorarlberg
  • Lebensunterhalt kann nicht durch eigene Mittel bestritten werden
  • Einkommen unter den Richtsätzen der Mindestsicherung

Informationen: Bezirkshauptmannschaften oder Arbeiterkammer

 

Wohnbeihilfe

  • Österreichische/r Staatsbürger/in oder Herkunft aus ein EU- bzw. EWR-Mitgliedstaat
  • Nicht-österreichische Staatsbürger/innen, EU- bzw. EWR-Staatsbürger/innen, die seit mehr als 10 Jahren in Österreich ansässig sind oder eine in der Sozialversicherung erfasste Tätigkeit von mind. 8 Jahren aufweisen können oder den Status „langfristig aufenthaltsberechtigte Drittstaatsbürger uns Drittstaatsbürgerinnen“ oder „subsidiär Schutzberechtigt“ haben
  • Eigennutzung der Wohnung
  • Einkommen aus vollberuflicher Tätigkeit oder Teilzeitbeschäftigung bei beruflichem Wiedereinstieg
  • Für Alleinerziehende gelten besondere Bestimmungen

 

Informationen: www.vorarlberg.at