SOB Bregenz

Entdecke deine Berufung in der Sozialbetreuung

Die Schule für Sozialbetreuungsberufe in Bregenz erfüllt einen wichtigen Auftrag im öffentlichen Interesse: die Ausbildung von kompetenten Sozialbetreuer:innen im Bereich der Alten- und Familienarbeit.

SOB Ausbildungen

Die Ausbildungsschwerpunkte der Schule für Soziabetreuungsberufe vermitteln mit vielfältigen Methoden sowohl Fach- als auch Sozialkompetenz. Die Lehre orientiert sich am aktuellen Stand der Human-, Pflege- und Sozialwissenschaften sowie an zukunftsweisenden Modellprojekten.

Altenarbeit

Sozialbetreuer:innen unterstützen Menschen in besonderen Lebenslagen. Du gestaltest das Lebensumfeld von Menschen aktiv mit und trägst dazu bei, dass sie auch im Alter ihr Leben selbstbestimmt leben können. Als Sozialbetreuer:in liegt dein Fokus nicht nur auf der Pflege älterer Menschen. Du wirst umfassend darauf vorbereitet, Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zu begleiten.

Familienarbeit

Du unterstützt und betreust Familien oder familienähnliche Lebensgemeinschaften in schwierigen Lebenssituationen. Dabei handelst du eigenverantwortlich und mit dem Ziel, deren gewohnten Alltag und Lebensrhythmus aufrechtzuerhalten. Dein Tätigkeitsfeld erstreckt sich auf vielfältige Situationen und Menschengruppen. Dies nicht nur im familiären Umfeld sondern auch im sozialpädagogischen Bereich, wie zum Beispiel in der Offenen Jugendarbeit, Schülerbetreuung oder auch in Wohngruppen.

Vorbereitungslehrgang

Der einjährige Vorbereitungslehrgang ist dual aufgebaut: Du wirst auf die Ausbildungen an der SOB vorbereitet, wendest die Theorie direkt in der Praxis an und wirst von den Lehrpersonen und deinem Praktikumsgeber unterstützt. Der positive Abschluss des Lehrgangs berechtigt dich eine Berufsausbildung in einer Schule für Sozialbetreuungsberufe zu absolvieren.

Pflegeassistenz

Die Pflegeassistenz ist in die Ausbildungen Altenarbeit und Familienarbeit integriert. Sie kann nicht eigenständig absolviert werden.

Anmeldefristen

  • Altenarbeit (gedehnte Form)

    für Altenarbeit (DSBA) in gedehnter Form

    bis 20. Dezember 2024

Aktuelles

Das Schulleben findet zum Großteil in den schönen, modernen, hellen Unterrichtsräumen der Schule statt – aber nicht nur! Dafür ist die Sozialbetreuung zu vielfältig.

  • 11. Juli 2024

    Fachabschluss Altenarbeit 2024

    Wir grautlieren den Klassen 4at und 4ab herzlich zum Fachabschluss Altenarbeit!

  • 2. Juli 2024

    Diplomfeier 2024

    Am 27. Juni haben wir im Rahmen der Diplomfeier die diesjährigen Absolvent:innen verabschiedet.

  • 2. Juli 2024

    Ein Nachmittag im Seniorenheim Hasenfeld

    Die Klasse 2at war zu Besuch im Seniorenheim Hasenfeld, um die dortige Betreuungs- und Aktivierungsarbeit kennenzulernen.

  • 28. Juni 2024

    Interkulturelles Frühstück Mariahilf

    Die Klasse 4fb hat zusammen mit Nicole Grabher am Interkulturellen Frühstück im Stadtteil Vorkloster in Bregenz teilgenommen und etliche Köstlichkeiten beigesteuert.

Hier habe ich Platz, meine Kreativität und bunte Persönlichkeit auszuleben und die Chance, mit Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu arbeiten.

Milena Limmen, Familienarbeit

Die Schule übertrifft meine Erwartungen – wir bekommen so viele interessante Themen vermittelt.
Die Arbeit in der Sozialbetreuung erfüllt mich total, weil ich eine sinnstiftende Arbeit leiste und die Seniorinnen und Senioren mit dem Erlernten sehr gut unterstützen kann.

Ipek Dickmann, Altenarbeit
Renate Knill

Viele Personen in meinem Umfeld haben sehr positiv über die Ausbildung an der SOB berichtet.
Egal in welchem Alter, man wird und fühlt sich hier an der Schule angenommen und akzeptiert.

Renate Knill, Altenarbeit
Julian Wald

Mir ist eine Arbeit mit Sinn besonders wichtig. Außerdem arbeite ich gern Hand in Hand mit Menschen zusammen.

Julian Wald, Familienarbeit

Ich mache diese Schule mit über 50 Jahren, weil sie mir Zeit und viele Möglichkeiten gibt, da ich mehr Zeit zum Lernen brauche. Somit kann ich mir meinen Traumberuf ermöglichen.

Heidrun Purtscher, Altenarbeit

Für´s Lernen ist man nie zu alt!

Besonders die Arbeit mit alten Menschen bietet sich für einen späten Berufswechsel an.

Christian Hämmerle, Altenarbeit
Nadja Wilhelm

Ich war 20 Jahre im Büro tätig. Irgendwann wollte ich nicht mehr nur E-Mails schreiben
und telefonieren, sondern mit Menschen zusammenarbeiten. Ich möchte gern mit Kindern
und Jugendlichen arbeiten, weil ich denke, es passt zu meiner Persönlichkeit.

Nadja Wilhelm, Familienarbeit

Team

Lerne den Lehrkörper und die Verwaltung der SOB Bregenz kennen oder finde deine Ansprechpartner:innen.

Über uns

Wir sind deine Schule für die Sozialbetreuungsberufe Alten- und Familienarbeit in Bregenz.

Erasmus

SOB goes Europe – mit ausgewählten Praktikumsstellen in Irland.